Eierkatapulte und Kugelbahnen

Projektarbeit von A bis Z

Projektarbeit

Es gibt Wörter, die werden geradezu inflationär verwendet: Alle Welt schreit nach Konzepten, alles ist gleich ein Projekt. Und innovativ noch dazu…Daher unser Tipp: Auf dem Teppich bleiben und mit den Schülern und Schülerinnen erstmal ganz „normal“ arbeiten. Zum Beispiel ein Eierkatapult selbst herstellen und natürlich benutzen. Schnell werden die Tüftler bemerken, dass dies keine Routinearbeit ist. Und was alles ein Projekt zu einem Projekt macht, finden sie auch noch heraus. Im Tun!

Ob heute Kugeln zum Rollen gebracht oder Eier so weit wie möglich abgeschossen werden sollen, im Tun werden die Schüler schnell herausfinden, was sich hinter dem Begriff „Projektarbeit“ verbirgt. Wie es sich „anfühlt“ unter Zeitdruck zu agieren, in Gruppenarbeit als Team zu einem Ergebnis zu kommen, Verantwortung zu übernehmen und zu führen, sich führen zu lassen, lässt sich bei der Konstruktion von meterlangen Kugelbahnen und fahrbaren Katapulten aus verschiedenen Materialien anschaulich herausfinden und für den Unterricht im Klassenraum sinnvoll verwenden.

Zeitraum: ganzjährig
Dauer: ca. 4 Stunden
Teilnehmende: Gruppen bis 30 Personen
Ort: Alter Flugplatz Bonames/Kalbach
Kosten: 180 €/Klasse (bis 20 TN, jede weitere Person 8 €)